Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.rk-shop.de .

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Sandra Gusinde
rk-shop
Gartenhaus 1a OT Raguhn
D-06779 Raguhn-Jeßnitz
Ust-IdNr. DE293145397

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich innerhalb von einer Woche. Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „Zur Kasse“
5) Rechnungs- und Lieferadresse angeben
6) Zahlungsbedingungen auswählen
7) Nochmaliges Prüfen aller eingegebenen Daten
8) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken der Buttons „Kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Verbrauchers erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich innerhalb von einer Woche. Sobald die in der Auftragsbestätigung aufgeführte Endsumme uns zur Verfügung steht ist der Vertrag bindend. Wenn keine Zahlung innerhalb von 30 Tagen erfolgt, wird das Angebot automatisch kostenneutral storniert.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.rk-shop.de/j/shop/terms einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(1) Die angegebenen Preise enthalten nicht die gesetzliche Umsatzsteuer. Hinzu kommen pro Bestellung, Versandkosten deren Höhe sich nach dem zu versendenen Gewicht richten und ohne Mehrwertsteuer sind. Ab einen Warenwert von 2.975,00 € inkl. Mehrwertsteuer liefern wir frei Haus mit Ausnahme des Warenprodukts Rasengitter. Material bzw. Packstücke mit einer Länge größer 2,25 m und Lieferungen mit mehr als 5 Paletten muss vom Verbraucher (auf eigene Kosten) abgeladen werden, d.h. per Stapler oder per Hand mit Hilfe mehrerer Personen.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, PayPal, Kreditkarte (nur über PayPal) oder bei Abholung.

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und bearbeiten Ihre Bestellung nach Zahlungseingang.

(4) Hat der Verbraucher die Zahlung per PayPal gewählt, erfolgt die Abbuchung des Kaufpreises von Ihrem Konto zu dem Zeitpunkt an dem Sie die Ware bestellen.

(5) Hat der Verbraucher die Zahlung per Kreditkarte (nur über Paypal) gewählt erfolgt die Belastung Ihrer Kreditkarte zu dem Zeitpunkt an dem Sie die Ware bestellen.

(6) Hat der Verbraucher die Zahlung bei Abholung gewählt, hat der Verbraucher eine Bereitstellungsgebühr in Höhe von 50% des Warenwertes zu bezahlen. Dieser Betrag, der Abholort und die Bankverbindung wird Ihnen in der Auftragsbestätigung bekannt gegeben. Der Restbetrag wird dann bei Abholung direkt vor Ort (Raum Köthen) in bar beglichen.

§4 Lieferung, Warenverfügbarkeit
(1) Die Lieferzeit ist Produkt- und Saisonabhängig und ist im Regelfall zwischen 5 und 45 Tagen nach Zahlungseingang versandfertig. Über die voraussichtliche Lieferzeit wird der Verbraucher in der Auftragsbestätigung separat noch einmal informiert.

(2) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse, PayPal oder Kreditkarte (nur über PayPal) gewählt, so versenden wir die Ware nicht vor Zahlungseingang.

(3) Sind im Zeitpunkt der Bestellung des Verbrauchers keine Exemplare des von ihm ausgewählten Warenprodukts verfügbar, so teilt dies der Anbieter dem Verbraucher unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Sollte das ausgewählte Warenprodukt dauerhaft nicht lieferbar sein, so sieht der Anbieter von einer Auftragsbestätigung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Falle nicht zustande. Der Verbraucher erhält sodann unverzüglich eine entsprechende Mitteilung per E-Mail.

(4) Sollte das vom Verbraucher in der Bestellung bezeichnete Warenprodukt nur vorübergehend nicht verfügbar sein, so setzt der Anbieter den Verbraucher hiervon ebenfalls unverzüglich  in der Auftragsbestätigung in Kenntnis. Bei einer Lieferverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Verbraucher das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in einem solchen Falle auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen.

(5) Die Lieferung erfolgt nur an eine Versandadresse innerhalb Deutschlands mit Ausnahme der Inseln.

§5 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§6 Vertragliche Regelung bezüglich der Rücksendekosten bei Widerruf
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Einzelheiten zum Widerrufsrecht finden Sie unter Widerrufsbelehrung und Formular.
Wir holen die Waren ab. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, werden diese durch eine Spedition abgeholt. Die Kosten für die Rücksendung gehen in Höhe des eineinhalbfachen Betrages der Hinsendung zu Ihren Lasten. Bei Lieferungen welche frachtfrei getätigt wurden betragen die Rücksendekosten 395,00 € zu Ihren Lasten. Die zurückzusendenen Waren müssen ihrerseits transportsicher verpackt werden. Es steht Ihnen natürlich frei auf eigene Kosten die Ware zurückzusenden.

§7 Sachmängel, Garantie
(1) Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff Bürgerliches Gesetzbuch.
(2) Eine Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur dann, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

§8 Haftung
(1) Der Anbieter haftet uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung des Anbieters oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden. Für Schäden, die nicht von Satz 1 erfasst werden und die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist durch den Anbieter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen, haftet der Anbieter nach den gesetzlichen Bestimmungen. In diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt, soweit der Anbieter oder seine Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich gehandelt haben. In dem Umfang, in dem der Anbieter bezüglich der Ware oder Teile derselben eine Beschaffenheitsgarantie abgegeben hat, haftet er  auch im Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware eintreten, haftet er allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheitsgarantie erfasst ist.
(2) Der Anbieter haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit die Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist. Er haften jedoch nur, soweit die Schäden typischerweise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind.

§9 Sonderanfertigungen
Eine Rückgabe von Sonderbestellungen ist leider nicht möglich.

§10 Vertragssprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.


Stand der AGB Februar 2015